Managua Skyline

Free Walking Tour Managua

Wählen Sie ein Datum!
Heute Morgen

Die besten Free Tours in Managua

Die Hauptstadt Nicaraguas wird oft gemieden, weil es keine Straßennamen gibt und die Stadtteile wie Puzzleteile aneinandergeschoben sind, aber trotz dieses etwas unordentlichen Erscheinungsbildes gibt es hier viel zu entdecken, wenn du Managua eine Chance gibst.Buchen Free Tours in Managua um in seine turbulente und faszinierende Geschichte einzutauchen, die 6.000 Jahre zurückreicht. Nimm an einer Managua City Tour teil und erfahre, wie Naturkatastrophen und soziale Konflikte das Stadtzentrum in Schutt und Asche gelegt haben und wie dieses Gebiet im Laufe der Jahre immer mehr öffentliche Plätze und Gebäude beherbergt hat. Dein leidenschaftlicher einheimischer Reiseführer wird dir helfen, den Sinn dieses Mischmaschs aus Gebäuden zu verstehen, und du wirst nicht nur etwas über Naturkatastrophen und Konflikte erfahren, sondern auch über Revolutionshelden und Künstler.

Höhepunkte einer Free Tour in Managua

Bei Free Tours in Managua erfährst du, wie Naturkatastrophen das historische Zentrum der Hauptstadt Nicaraguas verändert haben. Ein gutes Beispiel ist die Alte Kathedrale. Was einst ein prächtiges neoklassizistisches Bauwerk war, ist heute eine Kirche, die Spuren der Verwüstung durch das Erdbeben von 1972 zeigt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten rund um den berühmten Revolutionsplatz gehören das Nationaltheater Ruben Dario und der Nationale Kulturpalast. In der Nähe findest du auch das Simon-Bolivar-Denkmal, die Sandino-, Blanca-Arauz- und Ruben-Dario-Haus-Museen, den Malecon und den Salvador-Allende-Hafen. Nachdem du an den Managua Free Tours teilgenommen hast, solltest du unbedingt im Nationalen Arboretum vorbeischauen, einem öffentlichen Garten, der in fünf Bereiche unterteilt ist. Im Eintrittspreis ist eine Führung enthalten, bei der du mehr als 200 Pflanzenarten sehen kannst, darunter Nicaraguas Nationalbaum und -blume.

Freizeitaktivitäten in Managua

Managuas bekanntestes Denkmal ist die Statue des beliebten nicaraguanischen Revolutionärs Sandino, die sich im Loma de Tiscapa National Historical Park befindet, einem wunderschönen Park, von dem aus du auch einen fantastischen Blick auf die Stadt und den Vulkan Momotombo genießen kannst. Aber keine Sorge, er ist seit über 400 Jahren nicht mehr ausgebrochen! Außerdem ist Nicaragua seit 6.000 Jahren bewohnt und die Acahualinca-Fußabdrücke (in der Nähe des Südufers des Managua-Sees) bieten Besuchern einen Einblick in diese prähistorische Zeit. Der Ort ist nach einer Gruppe von Bergleuten benannt, die 1874 die versteinerten Fußabdrücke von etwa 10 ziemlich großen Menschen sowie einige Tierspuren fanden. In der Nähe der Stätte findest du auch ein Museum mit vielen interessanten Artefakten, darunter Keramikgegenstände und menschliche Schädel.

Kostenlose Touren in Ihrer Sprache