Nashville Skyline

Free Walking Tour Nashville

Wählen Sie ein Datum!
Heute Morgen

Die besten Free Tours in Nashville

Nashville, die Hauptstadt von Tennessee, ist ein weltweites Mekka für populäre Musik. Viele Rock- und Country-Fans pilgern jedes Jahr nach Nashville, um einige der Musikspielstätten, Aufnahmestudios oder symbolträchtige Attraktionen wie die Grand Ole Opry und das Music City Convention Center zu besuchen. Es gibt mehrere Free Tours in Nashville, die Reisenden helfen, die verborgene Geschichte der Stadt zu verstehen, während sie ihre vielen Attraktionen genießen. Die Essential Nashville City Tour ist eine gute Möglichkeit, deine Reise hierher zu beginnen. Bei diesem einfachen Spaziergang durch die Innenstadt erfährst du Details über die Geschichte der Stadt und die Architektur. Bei einer Free Music Tour in Nashville konzentriert sich dein Guide jedoch auf wichtige Musikorte und gibt dir viele Empfehlungen für andere Aktivitäten und Orte zum Essen, Trinken oder Tanzen. Es gibt auch kostenlose Food Tours und kostenlose Night Tours, bei denen du das Nachtleben von Nashville erleben kannst.

Höhepunkte einer Free Tour in Nashville

Nashville, oder Music City, wie sie im Volksmund genannt wird, beherbergt einige der berühmtesten und angesehensten Musikveranstaltungen der Welt, aber die Geschichte dieser kultigen Stadt ist viel komplexer. Besucher, die kostenlose Touren in Nashville buchen, haben die Möglichkeit, die Bedeutung von Orten wie der Grand Ole Opry und dem Music City Convention Center mit einem lokalen Experten zu verstehen. Auch die Country Music Hall of Fame and Museum und das berühmte Ryman Auditorium sind für viele Touristen ein Muss. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind Andrew Jackson’s Hermitage (Museum und Herrenhaus des 7. US-Präsidenten), das Frist Art Museum, der Nashville Zoo in Grassmere und die Belle Meade Historic Site & Winery im griechisch-revivalistischen Stil. Nimm an den Nashville Free Tours teil und unterhalte dich mit einem ortsansässigen, geborenen und aufgewachsenen Nashvillianer als Guide: Du wirst die Rolle dieser Stadt bei der Popularisierung der volkstümlichen Musik in Amerika verstehen, ohne dass du das Geld dafür ausgeben musst!

Freizeitaktivitäten in Nashville

Die meisten Touristen kommen nach Nashville, um emblematische Veranstaltungsorte zu besuchen und Live-Auftritte zu erleben. Die Honky-Tonk-Bar Tootsie’s Orchid Lounge, Robert’s Western World, Ascend Amphitheater oder The Bluebird Café sind nur einige der legendären Orte, an denen Reisende ein Country-Konzert erleben können. Es gibt auch mehrere Hausmuseen, in denen Touristen den Abend damit verbringen können, etwas über ihren Lieblingskünstler zu erfahren. Eines der umfangreichsten Museen ist das Johnny Cash Museum, das die weltweit größte Sammlung von Artefakten und Erinnerungsstücken des unsterblichen Sängers beherbergt. Natürlich sollten Reisende die Stadt nicht verlassen, ohne das Grundnahrungsmittel der Nashvillianer probiert zu haben: feurig-scharfes Hühnchen. Ein gutes Restaurant zum Probieren findest du vielleicht in 12 South, einem schicken Viertel mit schicken Geschäften, in dem sich Shopaholics bestimmt wohlfühlen werden. Nicht weit entfernt finden Reisende das berühmte Wandgemälde „I Believe in Nashville“. Es ist der perfekte Ort, um viele Selfies zu machen!

Kostenlose Touren in Ihrer Sprache